PHYSIOWEST im Münchner Westend

Unsere physiotherapeutische Leistungen

Krankengymnastik im  PHYSIOWEST
Krankengymnastik (KG)

Bei der Krankengymnastik werden durch spezielle Übungen die aktive Beweglichkeit in den Gelenken, das Kräftevermögen der Muskulatur sowie die Koordinationsfähigkeit trainiert. Im Laufe der Behandlung wird die Therapie an die zunehmende Beweglichkeit und Schmerzfreiheit des Patienten angepasst – bis hin zur dynamischen Bewältigung normaler Abläufe in Alltag und Beruf.

Nach erfolgreicher Schmerzreduktion und passiver Verbesserung der Beweglichkeit durch den Physiotherapeuten soll der Patient durch die Krankengymnastik in die Lage versetzt werden, das neu erworbende Bewegungsvermögen aktiv zu stabilisieren. Ein kräftigere und besser koordinierte Muskulatur führt zu einer erhöhten Belastbarkeit des Bewegungsapparates. Die Krankengymnastik dient insofern auch als Vorsoge vor erneut auftretenden Beschwerden oder Verletzungen.  

Auch nach Operationen ist Krankengymnastik in Form von Training der Beweglichkeit, Kraft und Koordination unverzichtbar, um eine adäquate Leistungsfähigkeit des Bewegungsapparates weiderherzustellen. Hier arbeitet Ihr Physiotherapeut nach den Vorgane des Operateuers und orientiert sich an Ihrem aktellen Stand der Wundheilung.

Manuelle Therapie im  PHYSIOWEST
Manuelle Therapie

Die Manuelle Therapie umfasst eine fundierte und umfangreiche Untersuchung und Behandlung von Funktionsstörungen und Schmerzsyndromem am Bewegungsapparat. Ihre speziell ausgebildeten Manualtherapeuten in der Physio West führen auf der Basis des vorangehenden  Anamnesegesprächs eine gezielte Untersuchung durch.

Im Anschluß wird ein Behandlungsprogramm mit dem Patienten besprochen und in den folgenden Terminen durchgeführt. Die Behandlung erfolgt dabei je nach Fragestellung in Form von Weichteilbehandlungen, Gelenkmobilisation sowie stabilisierenen Maßnahmen.

Mögliche Anwendungsbereiche der Manuellen Therapie sind: Bewegungseinschärnkungen eines oder meherer Gelenke, Instabilitäten, Kopfschmerzen, Tinnitus, Arthrose u.v.m.

Massage im  PHYSIOWEST
Massagetherapie

Das PHYSIOWEST bietet klassischer Massagen, also Behandlungen für allgemeine Verspannungen sowie muskuläre Verhärtungen.  Verspannte Muskulatur verursacht Schmerzen und ist deutlich weniger leistungsfähig.  Bestehen Verspannung beispielsweise im Hals-Nacken-Bereich über einen längeren Zeitraum, so können diese zu Störungen der Beweglichkeit des Kopfes und der Halswirbelsäule sowie zu Spannungskopfschmerzen führen. 

Verspannung sind oft die Folge von Stress. Ein erhöter Spannungszustand der Muskulatur fördert wiederum das Stressempfinden. In intensiven und belastenden Perioden des Alltags kann sich hier ein Teufelskreis entwickeln. Massagen sind ein effektives Mittel, das Stressempfinden zu redzuzieren, Verspannungen zu lösen, um somit dem Teufelskreis zu durchbrechen. 

Auch für die sportliche Leistungsfähigkeit sind Massagen förderlich: die Behandlung bei der Wettkampfvorbereitung mit speziellen Massaggriffen führt zu einer erhöhten Leistungsfähigkeit des muskulären Gewebes sowie der faszialen Strukturen. Nach der sportlichen Belastung sorgen Massagen durch den Abtransport von Stoffwechselendprodukten für eine schnellere Erholung und Regeneration des Bewegungsapparates.

Lymphdainage im  PHYSIOWEST
Manuelle Lymphdrainage

Die Manuelle Lymphdrainage ist eine  Behandlungstechnik zum Abtransport von Ödemen. Ödeme entstehen durch angestaute Flüssigkeit im Gewebe. Ein Ödem kann durch diverse Krankheiten, nach Operationen im Zuge der Entzündungsreaktion sowie durch viele weitere Faktoren entstehen.                                                               

Speziell ausgebildete Physiotherapeuten in der Physio West am Heimeranplatz wenden hierbei spezielle Behandlugndstechniken an, um die angestaute Flüssigkeit über das Lymphgefäßsystem abzutransportieren. 

Bei diesen Techniken wird nicht nur die Flüssigkeit in Richtung Körperzentrum transportiert, sondern auch die Eigenaktivität des Lymphgefäße deutlich gesteigert. Dies führt zu einer effektiven Behandlung des Ödems und somit zu einer Reduktion der Schwellung.               

Myofasciale Integration im  PHYSIOWEST
Faszien Technik

Oft ist nicht der Muskel an Ihren Schmerzen oder körperlichen Einschränkungen Schuld. Eine Faszie umhüllt den Muskel. Sie  sorgt unter anderem dafür, dass Muskel untereinander beweglich bleiben. Eine zu kurze Faszie erzeugt Spannung. Eine Möglichkeit um die Spannung in Faszien zu lösen, ist die Faszientechnik.Faszien durchziehen den Körper wie ein Netz. Sie beeinflussen die Haltung und Körperwahrnehmung, umhüllen jeden Muskel, jede Muskelfaser, jeden Knochen und jedes Organ.

In der Physiotherapie und in der Krankengymnastik ist man sich mittlerweile einig, dass nicht nur Muskeln, sondern auch Faszien Hauptverursacher von Rückenschmerzen sind. Durch Unterforderung, Überlastung und Stress kommt es zu Umbauprozessen in den Faszien, also im muskulären Bindegewebe.  Die Spannung der Faszien trägt wesentlich zur Regulation von Körperstruktur und Bewegung bei. Ist eine Faszie verklebt, verdreht oder verhärtet, kann z.B. ein Muskel oder Muskelgruppe nicht ausreichend funktionsfähig sein.

Unsere Praxis ordnet die verklebten, verdrehten oder verhärteten Faszien mit einer speziellen Faszientechnik. Dadurch werden Störungen und Läsionen in der anatomischen Struktur in ihrer gesamten Kette abgebaut. Somit ist die Faszien-Behandlung nachhaltig wirksam und eine langfristige Verbesserung der Haltung und Bewegung und somit eine deutlicher Schmerzrückgang erreicht. Es gibt vier Prinzipien der Faszientechnik: Der Katapult-Mechanismus, das Dehnen langer Ketten, Eigenbehandlung mit der Rolle, sinnliche Bewegungen

CMD im  PHYSIOWEST
Behandlung des Kiefergelenks (CMD)

Fehlfunktionen im Bereich des Kiefergelenks können mittels manueller Therapie erfolgreich behandelt werden. Beschwerden in dieser Region werden als Cranio-Mandibuläre Dysfunktionen (CMD) bezeichnet. Die CMD beschreibt hierbei nicht nur Symptome im Bereich des Kiefelgelenks.

Die Halswirbelsäule und die Kopfregion stehen in engem funktionellen Zusammenhang, so dass sich Fehlfunktionen der einzelnen Bereiche immer auch auf den Kiefer auswirken können und umgekehrt.Typische Symptome der CMD sind beispielsweise Knackgeräusche bei Kieferbewegungen und schmerzhafte Verspannungen der Kaumuskulatur.

Auch zählen Öffnungsbeschwerden des Kiefers u.v.m. darunter. Anhaltende Fehlfunktionen des Kiefergelenks führen oft zu muskulären Verspannung des Halswirbelsäule, welche in Folge Blockaden und Schmerzen im Hals-Nacken-Bereich sowie des Kopfes verursachen können.In unserer Praxis für CMD am Heimeranplatz stehen Ihnen speziell ausgebildete Therapeuten zur Verfügung, die eine Cranio-Mandibuläre Dysfunktion fachgerecht untersuchen und adäquat behandeln können.

Kinesio im PHYSIOWEST
Kinesio-Taping

Das Kinesio Tape ist ein selbstklebendes Tapematerial, das mit unterschiedlichen Techniken vor dem Hintergrund der jeweiligen Zielsetzung auf die Haut aufgebracht wird. Das Tape kommt zumeist zur Verbesserung des Lymphabflusses, zur Steigerung der Mikrozirkulation, zur Schmerlinderung und zur Unterstützung des sensomotorischen Regelkreises zum Einsatz.

 

Mit einem Kinesio Tape kann man beim Sport und im Alltag uneingeschränkt bewegen. Ein Tapeverband kann über mehrere Tage auf der Haut verbleiben. Auch beim Schwimmen, Duschen oder Baden behält das Tape eine gute Haftung. Nach der Anlage eines Kinesio-Tapes berichten die Patienten zumeist über eine sofortige Schmerzlinderung und eine verbessertes Bewegungsgefühl.

Das Kinesio-Tape fungiert nicht als Heilmittel. Doch gerade bei hartnäckigen Schmerzsyndromen oder in der posttraumatischen Rehabilitation bietet das Kinesio-Tape eine effiziente Hilfeleistung bei der Schmerzlinderung und zur Förderung der subjektiven Stabilität.